Thermofloc

Der THERMOFLOC-Dämmstoff aus Zellulose wird von zertifizierten Unternehmen in ganz Europa mit speziell dafür ausgerüsteten THERMOBLOW-Einblasmaschinen eingebaut. Hierzu wird der Einblasdämmstoff unter Luftdruck in die Hohlräume der Bauteile transportiert und entsprechend den Verarbeitungsrichtlinien verdichtet, so dass eine fugenlose, durchgängige und diffusionsoffene Dämmschicht entsteht.

Verschnitt fällt praktisch keiner an, da immer genau die für die jeweilige Konstruktion benötigte Dämmstoffmenge in das Bauteil eingeblasen wird. Ecken und Winkel und der kleinste Hohlraum werden 100%ig vollständig befüllt.

Dachdämmung

Wärmedämmung von THERMOFLOC – naturnaher Dämmstoff aus Zellulose

THERMOFLOC ist der natureplus®-zertifizierte Dämmstoff und wird aus sortenreinem Papier von Tageszeitungen gewonnen. Die hohe Qualität des Produktes wurde zusätzlich durch eine europäische Zulassung bestätigt. THERMOFLOC Dämmstoff aus Zellulose verfügt über ideale Eigenschaften zur effizienten Wärmedämmung, wird mit geringem Energieeinsatz hergestellt und bietet darüber hinaus unschlagbare Vorteile bei der Verarbeitung.

Durch das spezielle Einblasverfahren mit Hilfe der THERMOBLOW-Maschinentechnik wird eine Wärmedämmung ohne Verschnitt für Dächer, Böden und Wände mit geringeren Kosten und Zeitaufwand als bei herkömmlichen Dämmsystemen installiert. Seit über 20 Jahren ist THERMOFLOC die Lösung für ökologische, nachhaltige und effiziente Wärmedämmung.

Dämmsysteme

Dampfsperre

Dampfsperre –
Schutz für Ihre Wärmedämmung

Die Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn schützt Konstruktionen vor Feuchtigkeit. Speziell die Dampfbremse kann für Wand- und Dachkonstruktionen im Innenbereich eingesetzt werden. Durch die verstärkte Armierung verfügt sie über eine erhöhte Reißfestigkeit und lässt sich ausgezeichnet im Dämmsystem mit dem THERMOFLOC Einblasdämmstoff kombinieren. Das Dampfbremsvlies wird durch Tackern oder Kleben an der Unterkonstruktion befestigt.

Schalungsbahn

Dachschalungsbahn –
optimaler Schutz vor Regen und Wind.

Diese Variante schützt die Konstruktion vor Schlagregen und verhindert damit das Eindringen von Feuchtigkeit in die Dach- oder Wandkonstruktion. Die Bahn ist UV-beständig, besonders reißfest und hoch diffusionsoffen. Die Dachschalungsbahn wird am Dach außen, unter der Eindeckung, überlappend angebracht und verdeckt getackert, damit die optimale Wind- und Regendichtheit gegeben ist.

Wärmedämmung

THERMOBAG System –
Wärmedämmung im Nachhinein.

Mit diesem Dämmsystem können Dächer auch nachträglich sauber und kostengünstig gedämmt werden. Die einzige Voraussetzung bildet ein geeigneter Zugang zu den Gefachen über die oberste Geschoßdecke. Der THERMOBAG besteht aus einer raumseitigen Dampfbremse (sd-Wert ca. 10,0 m) unter einer außenseitigen, diffusionsoffenen (sd-Wert < 0,04 m) und wasserundurchlässigen PP Membran zum optimalen Schutz der Wärmedämmung.

Klebebänder

Klebebänder –
Unverzichtbar in jedem Wärmedämmsystem.

Speziell auf unsere Produkte abgestimmt, bildet das 5 cm breite Klebeband zusammen mit dem Dampfbremsvlies und den Dachschalungsbahnen ein komplettes Dämmsystem. So können neben dem luftdichten Verkleben von Dampfbremsvlies und Dachschalungsbahnen mit diesem Klebeband auch Stöße auf Holzwerkstoffplatten (z.B. OSB-Platten, Sperrholzplatten usw.) abgeklebt werden.

Wärmedämmung Bischofswerda – Wärmedämmung Bautzen – Wärmedämmung Neustadt/Sachsen